Mittwoch, 11. Mai 2016

Zukunft Lebensräume 2016 - Fachmesse und Kongress

Selbständig gut leben und wohnen – so lange wie möglich!

(Teil 1) Ob intelligente Sicherheits-Systeme oder smarte Alltagsunterstützung, ob fröhliche Stadtgestaltung, die alle Generationen gemeinsam zum „Spielen und Trainieren“ einlädt oder Farb- und Lichtlösungen, die Menschen mit Demenz mehr Sicherheit und Wohlgefühl geben wollen... die Anregungen, welche der Kongress und die Fachmesse „Zukunft Lebensräume 2016“ boten, waren auch in diesem Jahr vielseitig.

Dabei wollen die Veranstalter den Mensch in den Fokus stellen, wenn es um Architektur/ neue Wohnkonzepte oder technische Assistenzsysteme für ein aktives Leben geht.

Die Messe Frankfurt AG und der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) hatten in diesem Jahr unter dem Motto „Aktives Assistiertes Leben“ in die Messehalle 5.1. und das Congress Center geladen, wo vom 20. - 21. April 2016 rund 100 Aussteller und rund 1000 Besucher zusammenfanden, um neueste Trends, Ideen und Erfahrungen z.B. in den rund 150 Fachbeiträgen zu teilen, zu diskutieren und sich hier oder bei der Messe, dem Filmsymposium „The one and oldie“, während der Poster-Session zu Projekten oder am exemplarischen Bewegungsparkour zu vernetzen.

Lesen Sie hier den Artikel von Susanne Eva Oelerich